Datenbank-Inhalte

Die Appenzeller Datenbank befindet sich im Aufbau und wird regelmässig erweitert und aktualisiert.
Sie enthält mittlerweile über 10.000 Hunde.

Die Zahl der online verfügbaren Daten kann davon abweichen, da diese Daten nur in gewissen Zeitabständen aktualisiert werden.

 

So stehen z. Zt. die aktuellen Hunde aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Finland, Schweden, Slowakei und Tschechien fast lückenlos zur Verfügung, sowie diverse Hunde aus anderen Ländern, z.B. Niederlande, Italien, Dänemark und Frankreich - sowie aus früheren Jahrgängen ein Grossteil der in der Zucht eingesetzten Hunde.

 

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen ermittelt, für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann jedoch keine Gewährleistung übernommen werden. Die Fehlerquellen beruhen zum Teil auf doppelten Hundenamen im gleichen Zwinger, auf unterschiedlichen Angaben aus verschiedenen Quellen (Fehlerhafte Schreibweise oder Daten in offiziellen Zuchtbüchern/Ahnentafeln besonders bei Übernahme ausländischer Hunde und deren Vorfahren) oder einfach auf Schreibfehlern. Wir sind bemüht, die Angaben nach Möglichkeit mit den Ursprungs-Zuchtbüchern abzugleichen und nach und nach auf Plausibilität zu prüfen.

 

Des weiteren ist geplant, weitere Angaben über Gesundheitsstatus (z.B. HD), Inzucht-Koeffizient u.a. zu erfassen und online zugänglich zu machen, um dem interessierten einen umfassenden Überblick über die Rasse zugeben. Nur absolute Offenheit und Ehrlichkeit in dieser Hinsicht kann die Zukunft einer Rasse sichern.

 

Bitte beachten Sie, dass die Angaben lediglich zur Information dienen. Die Verwendung unseres Service ersetzt keine Zuchtberatung. Bitte kontaktieren Sie hierzu ihren zuständigen Zuchtwart und beachten Sie die Zuchtbestimmungen der jeweiligen Länder.

 

Datenbank-Service


Die Datenbank bietet weit mehr Möglichkeiten als nur die online-suche !

 

Für weitere Auskünfte oder die genannten Optionen nehmen Sie bitte umgehend Kontakt auf.
Pedigrees können auch ausgedruckt oder per email versandt werden

 

Sie suchen . . .

. . . Pedigrees mit bis zu 7 Generationen und farblich markierten mehrfachen Ahnen

. . . Inzuchtberechnungen mit einer beliebigen Anzahl von Generationen

. . . die Vorfahren
ihres Hundes bis zu den Anfängen der planmässigen Zucht um 1900 (Pedigree-Chart)

. . . Pedigrees
im HTML-Format für ihre Website

. . . Auskunft
über weitere zuchtrelevante Daten oder haben andere Fragen

 

dann senden Sie eine email an

Anfragen werden nur bearbeitet, wenn Sie ihre komplette Adresse angeben.

 

Datenbank-Meldungen

Bitte helfen Sie mit, damit die noch offenen Lücken geschlossen und Fehler berichtigt werden können.

Wir freuen uns über konstruktive Mitarbeit in Form von Fehlermeldungen, Ergänzungen, Fotos, Neueinträgen usw. Jeder Beitrag wird individuell geprüft und bearbeitet und beim nächstmöglichen Update berücksichtigt.

 

Sie haben . . .

. . . Pedigrees von Hunden, die bisher noch nicht erfasst sind

. . . Informationen über
neu aufzunehmende Deckrüden

. . . zusätzliche Informationen, Fotos zu bereits erfassten Hunden

. . . Fehlerberichtigungen zu bereits erfassten Daten

dann benachrichtigen Sie uns per Email

(Meldeformulare sind in Vorbereitung)

Bitte senden Sie - ausgenommen Wurfmeldungen - für jeden Hund ein separates Formular,
damit es in der Bearbeitung nicht zu Verwechslungen kommt

oder senden Sie eine formlose Email an

Bilder bitte separat per Email senden mit genauen Angaben zum Hund.

Bilder von ihren Hunden können Sie künftig direkt in das neue Fotoalbum hochladen, sofern Sie einen Account haben. Bitte korrekt beschriften mit Name/Zwingername und ZB-Nr. sowie Geburtsdatum.

 

Jede Zuschrift wird individuell geprüft und bearbeitet. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass bis zur nächsten online Aktualisierung der Datenbank je nach der zur Verfügung stehenden Zeit und den technischen Möglichkeiten eine längere Zeit verstreichen kann.

 

Aufruf zur Mithilfe

Wir bitten um Ihre Mithilfe !

Als Grundstock für den Aufbau der Datenbank dienten alle verfügbaren Unterlagen:

Ausstellungs-Kataloge, Ahnentafeln oder Kopien davon, Zuchtbücher,  Mitteilungen von Besitzern oder Züchtern u.a. Dabei kommt es hin und wieder zu Fehlern, wenn z.B. die Unterlagen nur schlecht lesbar sind oder Hundenamen (in Katalogen oder auf ausländischen Ahnentafeln) falsch geschrieben sind. Wir versuchen, alle Angaben anhand der Original-Zuchtbücher zu überprüfen.

Sollten ihnen Fehler auffallen, bitten wir um Mitteilung und werden uns um schnellstmögliche Korrektur bemühen.
Ebenso freuen wir uns über ergänzende Angaben.

Um diese Aufgaben zu bewältigen, sind wir ständig bemüht, unsere Bibliothek zu erweitern.

Wir sind interessiert, Zuchtbücher aus allen Ländern zu erwerben und nehmen auch gern Sachspenden entgegen, wie z.B. Zuchtbücher aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Niederlande u.a , sowie Ahnentafeln von Hunden, die noch nicht, oder noch nicht mit allen Ahnen erfasst sind. Bildmaterial, Drucksachen und weitere Unterlagen über Appenzeller sind ebenfalls willkommen.

In unserer Bibliothek können Sie sehen, welche Zuchtbücher bereits im Original vorhanden sind.

Sollten Sie Material besitzen, was in unserer Sammlung fehlt, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

 

Danksagungen

Damit dieses Projekt verwirklicht werden konnte, habe ich von verschiedenen Seiten unkonventionelle Unterstützung erfahren, ohne die der Grundstock der Datenbank nicht hätte aufgebaut werden können

Deshalb möchte ich an dieser Stelle meinen besonderen Dank aussprechen an . . .

 

Leena Urkola aus Finnland - eine email Bekanntschaft, der ich noch nie persönlich begegnet bin, die aber meinen Forscherdrang versteht, da sie zwar eine andere Hunderasse liebt, aber genau wie ich denkt und mit mir reichhaltige Informationen ausgetauscht hat -

 

Toni Moser und Brigitte Aeberli, Zuchtwart und Prüfungswart des Schweizer Klub für Deutsche Wachtelhunde mit einem großen Fundus an alten und neuen Zuchtbüchern -

 

Bill Wright aus USA, der mit seinem Tip für die Datenverarbeitungs-Software mich auf die richtige Fährte gebracht hat - rund um die Welt bis nach Australien

 

Allen Usern der Diskussions-Groups für die beiden verwendeten Programme, da diese ohne Neid alle Gleichgesinnten bereitwillig an Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen teilhaben lassen.

 

Und last but not least Dr. Marc Nussbaumer, Kurator der Kynologischen Sammlung der Albert-Heim-Stiftung der Schweizer Kynologischen Gesellschaft mit Sitz im Naturhistorischen Museum in Bern, der mir Einblick gewährt hat in die umfangreiche Sammlung.

 

An manchen anderen rassespezifischen Stellen, wo ich eigentlich mit Hilfe gerechnet hätte, bin ich auf Unverständnis gestoßen.

Doch mein weiterer Dank gilt nicht zuletzt allen Appenzeller-Besitzern, -Züchtern und Zuchtvereinen, die Pedigrees verschiedener Hunde im Internet veröffentlicht oder mir anderweitig zur Verfügung gestellt und einzelne Mosaiksteine zur Vervollständigung beigetragen haben.

Ingrid Wenz, im September 2004 / Mai 2005

Unsere Förderer

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen grosszügigen und uneigennützigen Spendern, die unseren Datenbank-Service in irgend einer Weise unterstützt haben, sei es finanziell oder mit Datenmaterial und Bildern, herzlichst bedanken.

Das Team von Appenzeller-Sennenhund.eu

 

Serge Renggli, CH

Maria Prieschl, AT

U. Klaes, D

M.L. Bill, CH

Martina Wagner, DE

 

Ab 2010 werden wir hinzugekommene Personen jeweils auf dieser Liste erwähnen,
die neuesten an oberster Stelle.

Auch nach Übernahme der Betreuung dieser Seite durch WEXEL-IT.eu werden wir die Liste fortführen.

 

Unser Dank gilt natürlich auch den Förderern, die sich früher einmal beteiligt haben oder die uns kontinuierlich bedenken.

Wir hoffen, dass wir aus der Erinnerung heraus niemanden vergessen haben.

Fritz Scheidemantel, DE (2009)

Doris Meier, CH (2009)

Albertine Peutz, BE (2006)

Lenka Schönbekova, CZ

Franz Prieschl, AT

Helmut Holzer, AT (2006)

Hans Räber, CH (verst. 09. Juni 2008))

Dr. Marc Nussbaumer, CH

Britt Klingeborn, SE (ab 2004 - verst. 2017)

Vuokko Eräjää, FIN (ab 2003)

Ruedi Wäfler, CH (verst. 16.Okt. 2004)

Edi Schriber, CH (verst. 21.Dez.2002)

Phyllis Poduschka-Aigner, AT (2002)

Kris Willison, USA

Jim Trethewey, OR (USA)

Ron DeJong, AU

Toni Moser, CH

Brigitte Aeberli, CH

Bill Wright, VA (USA)

Leena Urkola, FIN

Damit dieses Projekt verwirklicht werden konnte, haben wir von verschiedenen Seiten unkonventionelle Unterstützung erfahren, ohne die der Grundstock der Datenbank nicht hätte aufgebaut werden können. An manchen anderen rassespezifischen Stellen, wo wir eigentlich mit Hilfe gerechnet hätten, sind wir auf Unverständnis gestoßen.

Doch unser besonderer Dank gilt nicht zuletzt allen Appenzeller-Besitzern, -Züchtern und Zuchtvereinen, die Pedigrees verschiedener Hunde im Internet veröffentlicht oder anderweitig zur Verfügung gestellt und einzelne Mosaiksteine zur Vervollständigung beigetragen haben.

begonnen im September 2004 / Mai 2005

 

Software

Dank gilt ebenso den Entwicklern der verwendeten Software, die es ermöglicht, die gesammelten Daten zu verarbeiten und gedruckt oder online darzustellen

sowie allen Usern der Diskussions-Groups für die verwendeten Programme, da diese ohne Neid alle Gleichgesinnten bereitwillig an Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen teilhaben lassen.

breedmatebreedmate

PedXPedX

PedPointPedPoint

Pedigree Central

Pedigree Central

"My philosophy is that the fact that we make the data freely available is what gives us the power to do good: to find genetic cures, to expose puppy mills, to allow wise breeders to make wise breeding decisions..."

Diesen Satz von Jim T. haben wir ebenfalls zu unserem Wahlspruch gemacht. Wir haben die Daten nicht gesammelt zur Verfolgung rein eigennütziger Ziele, sondern möchten alle Interessierten daran teilhaben lassen und besonders alle vertrauenswürdigen und verantwortungsvollen Züchter unterstützen. Im Gegenzug erwarten wir aber auch von Züchtern und Hundebesitzern Offenheit in allen zuchtrelevanten Dingen und weitere Unterstützung unserers Service.