Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgSystemHotlogin has a deprecated constructor in /home/.sites/87/site373/web/AS-Portal/plugins/system/hotlogin/hotlogin.php on line 18 Appenzeller Sennenhund Portal - Tips zur Pedigree Suche
Login
Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentJw_allvideos has a deprecated constructor in /home/.sites/87/site373/web/AS-Portal/plugins/content/jw_allvideos/jw_allvideos.php on line 18

Diese Webseite und Pedigree-Suche ersetzt kein offizielles Zuchtbuch und ist nicht Eigentum irgend eines Zuchtvereins. Alle Angaben wurden nach bestem Wissen ermittelt, für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann jedoch keine Gewährleistung übernommen werden.

 

internationale API-Register-Nummer

Die Datenbank enthält Appenzeller Sennenhunde aus verschiedenen Europäischen Ländern. Da jedes Land ein anderes System für die Zuchtbuchnummern hat und manche Hunde doppelte Nummern haben, wenn sie aus einem anderen Land importiert wurden, ist dieses viel zu unübersichtlich. Deshalb wurden hier alle Hunde mit einer neuen Nummer registiert.

Diese API-Register-Nummer ist wie folgt aufgebaut:

- Geburtsjahr vierstellig
- Länderkennzeichen zweistellig gem. ISO 3166 für das Geburtsland
- Nummer (ohne Buchstaben) aus dem Zuchtbuch des Geburtslandes

Beispiel: 2000-DE-38574 anstelle von VDH/SSV/AS 38574

 

In der Schweiz werden die Hunde aller Rassen im SHSB mit fortlaufenden Nummern eingetragen. In 1946 wurde, nachdem 99999 (5-stellig) erreicht war, wieder mit 1 begonnen und wurde seitdem fortlaufend weitergeführt, z.Zt. 6-stellig. Damit die Nummern mit edv zu verarbeiten sind, wurden hier leere Stellen am Anfang mit Nullen aufgefüllt und damit keine Nummern doppelt vorkommen können, den SHSB-Nummern der alten Serie (1946 und früher) ein * vorangestellt

Beispiel: 1945-CH-*96583 anstelle von SHSB *96583 (SHSB 96583)
Beispiel: 1946-CH-000155 anstelle von SHSB 000155 (SHSB 155)

selbstverständlich sind alle offiziellen Zuchtbuchnummern (die erste im Geburtsland sowie evtl. weitere im Importland) in der Datenbank enthalten. Zur Kennzeichnung dient hier jedoch vorrangig die neue Registrierungs-Nummer.

Ein wesentlicher Vorteil ist dabei, dass das Alter sowie die Herkunft eines Hundes bereits aus der Reg.-No. ersichtlich sind.

Sofern keine Reg.-No. erscheint, ist das Geburtsjahr noch unbekannt und der Hund nur mit der Original-ZB-Nr. eingetragen. Dies trifft aber nur auf Übernahmen aus lang zurückliegenden Zuchtbüchern zu, jedoch nicht für die heute lebenden aktuellen Hunde. Dies fällt jedoch nicht weiter ins Gewicht, da in der Pedigree-Suche die Hunde nach Namen gesucht werden.

Die Namen sind in folgender Schreibweise aufgeführt:

Reihenfolge genau wie in der Ahnentafel
Klemens von der Friedlwiese

oder in umgekehrter Reihenfolge
Zwingername, Prefix, Hundename
Beispiel: Friedlwiese, von der, Klemens

Bei den Hundenamen fehlt es den meisten Züchtern an Phantasie, vor allem in alten Zeit war es ein großes Durcheinander. Während es heute üblich ist, alle Hundenamen aus einem Wurf mit dem gleichen Buchstaben beginnen zu lassen und - mit A beginnend - bei weiteren Würfen den nächsten Buchstaben im Alphabet zu verwenden, wurden bei den früheren Würfen aus der Schweiz die Hundenamen frei nach Laune gewählt, d.h. verschiedene Anfangsbuchstaben in einem Wurf waren die Regel und Namenswiederholungen bei einem Zwinger keine Seltenheit, zum Teil schon nach kurzer Zeit. Zur eindeutigen Identifizierung wurden deshalb hier die jüngeren Hunde gleichen Namens entgegen der offiziellen Schreibweise im Zuchtbuch mit römischen Ziffern (II, III, IV) gekennzeichnet, weshalb die Schreibweise von bekannten Hunden, die noch in heutigen Ahnentafeln vorkommen, diesbezüglich abweichen kann.

 

Hunde suchen

Die Pedigree-Suche bietet vielfältige Möglichkeiten. Das Design weist noch diverse Unzulänglichkeiten auf, aber ich denke wie auch in der Hundezucht sind hier die "inneren Werte" wichtiger als die "äußere Schönheit". Mit anderen Worten, die Funktionen können uneingeschränkt genutzt werden, an dem Rest wird noch gearbeitet.

Fotos beliebiger Hunde werden gern aufgenommen, wenn Sie ein Bild an den Webmaster einsenden.

Gesundheitsinformationen (z.B. HD-Werte) sind in der Grunddatenbank enthalten, sollen jedoch nach und nach online einzusehen sein. Bei weiterem Informationsbedarf bitte email an den webmaster.

Außer der ersten Suchseite, die es sowohl englisch als auch deutsch gibt, ist leider noch keine komplette Version in Deutsch verfügbar. Das dürfte aber keine Schwierigkeiten bereiten:

Pedigrees können bis zu 10 Generationen auf einmal anzeigen, mehr als die voreingestellten 5 Gen. sind aber sehr unübersichtlich. wählen Sie aus der Liste der matches (gefundene Hunde), die den gewünschten Namen enthalten, den richtigen aus - das Pedigree wird angezeigt.

Sie können jeden Hund im Pedigree anklicken, um dessen Pedigree (oder die anderen Funktionen) zu zeigen.

photo - Bild des Hundes

pedigree w/ links (oder Hundename) - Pedigree mit Links zu den weiteren Hunden und Funktionen

pedigree w/o links - einfaches Pedigree (zum ausdrucken) ohne Links

breeding info - weitergehende Zuchtinformationen über den jeweiligen Hund:
Sire - Vater, Dam - Mutter, littermates - Geschwister aus dem gleichen Wurf, full siblings - Vollgeschwister aus anderen Würfen, half siblings - Halbgeschwister Vaterseite/Mutterseite,
breeding - Zuchtverwendung/Nachkommen

trial pedigree - Testpaarung mit dem gewünschten Partner, dazu Partner suchen und auswählen

reverse pedigree - Nachkommen über mehrere Generationen

Und nun viel Spass beim suchen!

 

Das Copyright liegt beim Eigner dieser Site, für die Fotos i.d.R. bei den Besitzern bzw. Züchtern der Hunde, auch wenn dies nicht im einzelnen angegeben ist. Verwendung der Inhalte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung erlaubt.